Freitag, 29. Mai 2020 - 02:11:42 Uhr

PC-Upgrade

Ihr PC ist zu langsam? Warum nicht aufrüsten? Wir sagen Ihnen, was sich lohnt und was nicht. Dazu ist es aber wichtig, daß wir genau wissen müssen, was im Rechner verbaut ist. Dazu zählt vor allem die Modellbezeichnung des Mainboards! Einfach die linke Gehäuseseite des PCs aufschrauben und nach der Bezeichnung auf dem Mainboard suchen. Meist ist diese bei den PCI-Slots aufgedruckt.

Mainboard:
RAM:
Prozessor:
Grafikkarte:
Festplatten:
CD/DVD-Laufwerke:
Betriebssystem:
Sie sind:
geplanter Einsatz: CD-Recording
MIDI-Sequenzer
HD-Recording
Audiobearbeitung
Software-Synths
Welche Soft- und Hardware setzen Sie bereits ein?
Welche Soft- und Hardware wollen Sie zukünftig auf diesen Computer einsetzen?
Was wollen Sie mit dem Upgrade erreichen?

Absender:

 
Name:
Straße und Nr.:
PLZ und Ort:
eMail:
Bitte überprüfen Sie nochmals, ob die eMail-Adresse richtig geschrieben ist. Manchmal erhalten wir Anfragen, wo die eMail-Adresse nicht stimmt und wir das Angebot (mit einiger Verzögerung) nur noch per Post zusenden können, vorausgesetzt die Adresse ist vollständig eingetragen.

Unsere Kunden:

Ich hatte so gut wie keine Ahnung, ich wurde beraten, ich habe gekauft, ich bin zufrieden. Und ich werde sogar bei Bedarf noch "nachberaten" und bekomme auf meine Fragen eine fixe und nett formulierte Antwort: korrekter Service.

Tilman Finckh, Gundelfingen